Kanzlei Schneider & von Pronay

Steuernews

Brexit verschoben

Brexit verschoben

Stichtag 31.10.2019

Die EU-Staats- und Regierungschefs haben sich auf dem Sondergipfel in Brüssel am 11.4.2019 dazu geeinigt, Großbritannien eine weitere Aufschubfrist bis 31.10.2019 zu gewähren. Die Frist soll dem Land ermöglichen, die Weichen für einen geordneten Austritt aus der EU zu stellen oder seine Meinung zum Brexit grundsätzlich zu überdenken. Dies geht aus der Online-Nachricht der EU-Kommission vom 11.4.2019 hervor.

Keine Neuverhandlungen

Neuverhandlungen des Austrittsvertrags innerhalb der Übergangsfrist schließt die EU allerdings aus. Es sollen auch keine weiteren Verhandlungen über die künftigen bilateralen Beziehungen beginnen. Die EU könne lediglich die politische Erklärung zu diesen künftigen Beziehungen anpassen. Dies wäre beispielsweise dann notwendig, wenn Großbritannien in einer Zollunion mit der EU bleiben möchte.

Stand: 27. Mai 2019

Bild: west_photo - stock.adobe.com

Kanzlei Schneider & von Pronay Kanzlei Schneider & von Pronay - Idar-Oberstein work Hauptstr. 119-121 55743 Idar-Oberstein Deutschland work +49 (0) 6781 94 52 0 fax +49 (0) 6781 94 52 30 kanzlei-svp.de 49.71832 7.30491
Kanzlei Schneider & von Pronay Kanzlei Schneider & von Pronay - Morbach work Erbachstraße 49 54497 Morbach Deutschland work + 49 (0) 6533 95 95 0 fax +49 (0) 6533 95 95 10 kanzlei-svp.de 49.80807 7.13645
Atikon Atikon work Kornstraße 15 4060 Leonding Österreich work +43 732 611266 0 fax +43 732 611266 20 www.atikon.com 48.260229 14.257369