Kanzlei Schneider & von Pronay

Steuernews

Umsatzsteuersatz für Bahn-Fahrkarten

Umsatzsteuersatz für Bahn-Fahrkarten

Regelsteuersatz

Fahrkarten der Bahn unterliegen dem Regelmehrwertsteuersatz von 19 %. Um Bahnfahrten angesichts der aktuellen Klimadebatte attraktiver zu machen, prüft die Bundesregierung gerade eine Senkung des Mehrwertsteuersatzes von 19 % auf 7 %. Damit läge der Steuersatz auf Bahntickets gleich mit den Tickets für den öffentlichen Personennahverkehr (für Beförderungsstrecken von nicht mehr als 50 Kilometer). 

Steuerliche Auswirkungen

Eine Senkung des Mehrwertsteuersatzes würde zu jährlichen Umsatzsteuermindereinnahmen von € 500 Mio. führen, wie die Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der FDP-Fraktion mitteilte (BT-Drucks. 19/10805). 

Stand: 26. September 2019

Bild: dmitrydesigner - Fotolia.com

Kanzlei Schneider & von Pronay Kanzlei Schneider & von Pronay - Idar-Oberstein work Hauptstr. 119-121 55743 Idar-Oberstein Deutschland work +49 (0) 6781 94 52 0 fax +49 (0) 6781 94 52 30 kanzlei-svp.de 49.71832 7.30491
Kanzlei Schneider & von Pronay Kanzlei Schneider & von Pronay - Morbach work Erbachstraße 49 54497 Morbach Deutschland work + 49 (0) 6533 95 95 0 fax +49 (0) 6533 95 95 10 kanzlei-svp.de 49.80807 7.13645
Atikon Atikon work Kornstraße 15 4060 Leonding Österreich work +43 732 611266 0 fax +43 732 611266 20 www.atikon.com 48.260229 14.257369