Kanzlei Schneider & von Pronay

Steuernews

Spitzensteuersatz

Spitzensteuersatz

Höchststeuersatz

Der Spitzensteuersatz wird in der Progressionsspanne ab € 55.961,00 bis € 265.326,00 erhoben und beträgt in Deutschland 42 % (§ 32a Einkommensteuergesetz/EStG). Die Bundesregierung gab als Antwort auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion (BT-Drucks. 19/8291) bekannt, dass im vergangenen Jahr 2018 4,1 Mio. Steuerpflichtige zumindest mit Teilen ihres zu versteuernden Einkommens dem Spitzensteuersatz unterworfen wurden (BT-Drucks. 19/8837). Das Einkommensteueraufkommen aller Steuerpflichtigen, die mit Teilen ihres zu versteuernden Einkommens mindestens dem Spitzensteuersatz unterworfen wurden, beträgt im Jahr 2018 rund € 149,3 Mrd.

Reichensteuer

Zusätzlich zum Spitzensteuersatz wird seit 2007 eine „Reichensteuer“ erhoben. Diese beträgt 3 % und wird erhoben von einem zu versteuernden Einkommen von € 265.327,00 (Ledige) bzw. € 530.654,00 (zusammen veranlagte Ehegatten). Der Steuersatz für zu versteuernde Einkommen über diesen Grenzen beträgt 45 %.

Stand: 27. August 2019

Bild: vizafoto - stock.adobe.com

Kanzlei Schneider & von Pronay Kanzlei Schneider & von Pronay - Idar-Oberstein work Hauptstr. 119-121 55743 Idar-Oberstein Deutschland work +49 (0) 6781 94 52 0 fax +49 (0) 6781 94 52 30 kanzlei-svp.de 49.71832 7.30491
Kanzlei Schneider & von Pronay Kanzlei Schneider & von Pronay - Morbach work Erbachstraße 49 54497 Morbach Deutschland work + 49 (0) 6533 95 95 0 fax +49 (0) 6533 95 95 10 kanzlei-svp.de 49.80807 7.13645
Atikon Atikon work Kornstraße 15 4060 Leonding Österreich work +43 732 611266 0 fax +43 732 611266 20 www.atikon.com 48.260229 14.257369